Die Region


Tenerife - Grünes Paradies am Fusse des Teide.

Als größte Insel des kanarischen Archipels besticht Teneriffa durch kontrastreiche Landschaften, schöne Standorte und eine reiche Flora und Fauna. Entdecken Sie die vielen Sehenswürdigkeiten der Insel, darunter den 3.718 Meter hohen Pico del Teide, den Kanarischen Drachenbaum in Icod de los Vinos, die lebendige Hauptstadt von Santa Cruz und den Loro Parque. Das unvergleichlich milde Klima mit Temperaturen zwischen 20 und 30 Grad Celsius macht den Aufenthalt auf der Insel des ewigen Frühlings perfekt. Romantische Fischerdörfer, historische Altstädte und einzigartige Vulkanlandschaften umgeben von der Schönheit des Atlantiks warten auf Sie.

Die Region

Santiago del Teide ist eine Gemeinde im Südwesten der Insel. Diese erstreckt sich von der Küste von Puerto Santiago bis zu den Pinienwäldern des Teide und überwindet einen Höhenunterschied von 1000 Metern. Das ganzjährig stabile Klima, die Schönheit der Landschaft und die angenehmen Wassertemperaturen sind Grund genug, die Natur und das Meer in Santiago del Teide zu genießen. In den höheren Lagen besticht die Region durch ihre Kontraste zwischen Vulkanlandschaft und Weinbergen, Mandel-, Feigen- und Bananenbaumplantagen. Der Chinyero-Vulkan im Chinyero-Naturschutzgebiet war der letzte Vulkan, der 1909 auf Teneriffa ausbrach.

Ray Cordell